Shadow

Forum

Mitteilung:
Autor:
02.01.2017 12:09

Darkfear Clanmitglied: Hier kommt alles rein zum Thema Wasserkühlung Hardware und Berechnungen zur Kühlleistung!

Ich werde mich Euren Fragen gerne annehmen und die Leistung berechnen/auslegen!


Gruß
Darkfear

Administrator
5 Beiträge
10.02.2017 15:47

szajbus84 Clanmitglied: Hallo,

ich will meine All-in-one Wasserkühlung auf einen costem Wasserkühlung wechseln.
Ich werde mir einen 480 Radiator(NexXxoS UT60 Full Copper X-Flow ) besorgen dazu dem Monsoon Series Two Ausgleichsbehälter mit einer D5 Pumpe.
Die Anschlüsse 1/4 mit einem PUR-Schlauch 10/8mm - UV green.

Meine fragen:
Wie viel Kühlleistung bekomme ich da und reicht die aus dem CPU zu Kühlen?
Kann ich ohne Probleme einen 2 Radiator und eine Kühlung für die GPU dazubauen zu einen späteren Zeitpunkt?

Administrator
3 Beiträge
10.02.2017 16:40

Darkfear Clanmitglied: Hallo Szajbus84,

wir haben im TS ja schon darüber gesprochen.

Deine Pumpe wird ja eine D5 mit PWM Regelung mit 4500 U/min (theoretisch max 1500l/h) und max 0,4bar.
Diesen Durchflusswert kann man zwar nicht erreichen aber es reicht auch weniger.
Optimale einstellung sollte zwischen 45% - 55% der Pumpenleistung betragen.
Mehr bringt nur geräusche und man muß dem Wasser ja auch Zeit geben, so dass Wärme auf bzw. abgegeben werden kann.

Schlauch bitte mit den Fittingen anpassen auf 13/10.
Durch den 8mm Schlauch bekommt man fast nichts bzw bei der Literleistung von 12 l/min wird die Strömung turbulent (wenn die Pumpe mit spielt crazy)

Kühlfläche in mm² = 57600
Kühlleistung: in Abhängigkeit der Lüfter und Drehzahl von daher fehlt mir eine Variable.
Die Kühlflüssigkeit wird im Idle am Aussgang CPU ca. 23°C und Kühler Ausgang ca. 21-22°C bei 20°C Aussentemperatur haben.
Unter Last werden hier auf keinen Fall die 28°C Kühlmitteltemperatur überschritten.
Theoretisch ist eine Kühlleistung bei 100% Lüfterleistung von 400 W drin. Aber wie schon oben gesagt....in Abhängigkeit des eingesetzten Lüfters.

Das System ist, so wie du es geplant hast jeder Zeit erweiterbar.
Mit dieser Pumpe kann man ohne Probleme 4 große Radiatoren betreiben.

Tip: bitte am tiefsten Punkt einen kleinen Kugelhahn und etwas Schlauch für den Kühlmittelwechsel einplanen.
Das vergessen die meisten.


Gruß
Darkfear

Administrator
5 Beiträge


Um ein Thema zu eröffnen musst du registriert und angemeldet sein!

registrieren
anmelden

Shadow
Folge uns: